Wallfahrtskirche Panny Marie Pomocné - Maria Hilf


Wallfahrtskirche Panny Marie Pomocné – Maria Hilf An mein Portal hineinlegen Südlich der uralten Bergmannstadt befindet sich am Hang des bewaldeten „Příčná hora“ (Querberg) die Kirche Maria Hilf. Zu diesem Wallfahrtsort kommen alljährlich Hunderte von Wallfahrern, um hier Kraft, Trost, Ermunterung und so manche Heilung zu finden. Das ganze Areal einschließlich Kirche wurde 1973 dem Erdboden gleich gemacht. In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde jedoch der Bau des neuen Doms vollendet und dieser Wallfahrtsort, mit dem man die Sage über ein Marienbild verbindet, das wunderbare Heilkraft hat, wurde erneuert.
Im 17. Jahrhundert zog der Ort erste Pilger heran. Während Ersten 10 Jahren ist eine Kapelle am Ort der Geburt eines Kindes Namens Martin gebaut worden, und während einer kurzen Periode sind hier mehrere Wunder passiert. Zwischen den 1834-1841 ist die Kapelle durch eine Kirche ersetzt worden. Schrittweise sind 10 Kapellen gebaut worden. Im Jahre 1955 sind Messen aufgehört worden. Im Jahre 1973 ist die Kirche zerstört worden. Zwischen 1993 - 1995 ist neue gebaut worden, der im Jahre 1995 eingeweiht worden ist.

Andere Aktivitäten

Wandertouristik, Besichtigung, Reiseführung

Adresse und Kontakt